*
Menu
Startseite Startseite
Angebot Angebot
Kinesiologie Kinesiologie
Familienstellen Familienstellen
Radionik Radionik
Ausbildung Ausbildung
Ethikrichtlinien Ethikrichtlinien
Kontakt Kontakt
Interesse an Familienstellen Interesse an Familienstellen
Links Links
Sitemap Sitemap
Ihr Internetauftritt Ihr Internetauftritt
Video-Hosting Video-Hosting
Einkaufen bei Amazon Einkaufen bei Amazon
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
coaching_banner_2525

Nehmen Sie Ihre Zukunft selber in die Hand

created by

CMS-Website
created by:

Primoserv GmbH

Kinesiologie

Was ist Kinesiologie?
Kinesiologie ist eine der modernsten Methoden um Stress abzubauen.
Ursprünglich befasst sich die Kinesiologie mit der Lehre der inneren und äusseren Bewegungen des Menschen (kinein = bewegen, logia = Lehre). Die Kinesiologie macht sich das Wissen um die Zusammenhänge und Resonanzen zwischen Emotionen, Denkstrukturen, Muskeln und Organen zunutze, um Stress in allen diesen Bereichen zu beheben. Ziel ist es blockierte Energien wieder in Fluss zu bringen und dadurch ein harmonisches Zusammenspiel auf psychischer und physischer Ebene herzustellen.
In Kontakt mit diesen Energien tritt man in der Kinesiologie mit Hilfe des Muskeltests. Der Muskeltest ist somit das Kommunikationsmittel um festzustellen, auf welchen Ebenen sich Blockaden und Ungleichgewichte befinden. Gleichzeitig zeigt er Wege, diese aufzulösen. Dabei kommen verschiedene kinesiologische Methoden zur Anwendung. >>>Mehr Info
Wie funktioniert der Muskeltest?
Der kinesiologische Muskeltest ist ein körpereigenes Feedbacksystem.
Getestet wird mit leichtem Druck auf einen Muskel, den man willentlich bewegen kann, z.B. den Arm. Dadurch erhalten wir Auskunft über den Energiefluss im bewegten Muskel. Wird dieser nicht durch Stress beeinträchtigt, ist der Muskel fähig anzuspannen und loszulassen. Anhand der Muskelreaktionen wird festgestellt ob bei der getesteten Person in Bezug auf bestimmte Stressoren (Gedanken an Schule, Prüfungen, Erlebnisse, Verhaltensweisen usw.) der Energiefluss unterbrochen wird. Geschieht dies, ist der Muskel entweder blockiert (kann nicht mehr loslassen) oder wird schwach (kann nicht mehr anspannen).

In welchen Lebensbereichen bietet Kinesiologie Unterstützung?

  • Beziehungsprobleme
  • Kommunikationsprobleme
  • Verhaltensschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Ängste
  • Psychomatische Symptome (Schlafstörungen, Kopfschmerzen usw.)
  • Burn-out
  • Suchtverhalten  
Mit welchen kinesiologischen Methoden arbeite ich?
Hauptsächlich verwende ich das Three In One Concepts.  Je nach dem welche Art von Blockade zu lösen ist, verwende ich auch das LEAP- Gehirnintegrationsprogramm, die Neuro-Meridian-Kinestetik, das Applied Physiology, das Touch for Health, die Edu-Kinestetik und das Brain-Gym.
Ergänzend dazu nutze ich meine psychologische Ausbildung und meine Erfahrungen mit NLP (Neurolinguistisches Programmieren) . (link) Ausserdem hilft mir meine langjährige Erfahrung als Lehrerin und Therapeutin.

 



Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail